Login

Unser Nummernschema ist 70.0470, nicht das häufiger verwendete 70-0470.
Gepflegte Gebrauchtklassiker!
KUNDENMARKTPLATZ
Gebrauchte Triumph- und Norton-Maschinen
Privatanzeigenmarkt: Hier können Kunden kostenlos ihre Gebrauchtmotorräder inserieren!
Norton Commando 850Mk3
Scramblerumbau, Tank von Fastback Longrange,
Stahlflex Bremsleitungen, Fehling Crosslenker, Enduroreifen, LED Blinker und Rücklicht
(alles eingetragen) Ein Mikunivergaser mit K&N Luftfilter, Boyer Elektronikzündung,
Edelstahlspeichen, Anlasser ausgebaut. EZ 07/74, HU 04/21 , 9320 mls auf dem Tacho, 37 kw,
nummerngleich
Jede Menge Originalteile sind auch noch dabei.
Preis 10.900,-
Uwe Rudisch, 0176-43036459
e-mail uwe.rudisch@hamburg.de
Commando 850
Norton Commando 850Mk2
850 Mk2 Roadster, Baujahr 1973, neu aufgebaut mit Neuteilen von Norton Motors!
Rahmen und Schwinge, Hilfsrahmen, Anbauteile, Gabelbrücken sind pulverbeschichtet, Neue Felgen , Edelstahlspeichen.
Pazon E-Zündung, alle empfohlenen Verbesserungen, wie: Ölfilter, Superblend Kurbelwellenlager, Getriebe-Nebenwellenrollenlager,
3 Phasen Lima mit Elektronischem Regler.
Ölhahn mit Zündunterbrechung, damit, bei langen Standzeiten der Motor nicht vollläuft..Zündunterbrechung, damit man nicht vergisst ihn zu öffnen, das funktioniert besser als die Aufkleber auf dem Tacho!
Gelochte Bremsscheibe, Stahlflex, Umrüstkit Brembo 13mm Hauptbremszylinder.
Elektrik komplett neu,.Mk3 Isolastik neu,
Motor hatte noch Standardmaße, jetzt also Kolben erstes Übermaß, Kurbelwelle :Pleuellager standardmaß.
Der Originaltacho zeigt 13324 mls, Sie hatte also auch nicht viel gelaufen.
Das Motorrad ist zugelassen, wird also mit deutschen Papieren, Bordwerkzeug und Handbuch geliefert.
Preis 17.900,-€
Uwe Rudisch, 0176-43036459, e-mail uwe.rudisch@hamburg.de

Falls das Ankicken Schwierigkeiten macht, kann das Motorrad, gegen Aufpreis, auch mit Anlasser geliefert werden!
Commando Balancer
Balancer Commando
Dieser Motor wurde nach einer Idee von Doug Hele in der NVT-Versuchswerkstatt ums Jahr 1973 herum von Mechaniker Jack Shemans unter Projektleiter Norman Hyde gebaut.
Die Kurbelwelle war zunächst in einem Triumph 750ccm Motor verbaut und wurde einfach, unter Beibehaltung der Geometrie, in einen Norton-Motor verpflanzt.
Noie für die Serienfertigung vorgesehen, sollte lediglich das Funktionieren des Prinzips getestet werden.

Jahrzehnte später wurde genau diese Bauart- mit angelenktem zweiten Pleuel, wie auch ursprünglich von Doug Hele vorgesehen- zunächst in der Ducati "Supermono" Rennmaschine, dann in den BMW 800ccm Zweizylinder- Twinmotoren verwendet.
Das Motorrad wurde von Mick Duckworth in einem "Classic Bike" Artikel besprochen.

Einmaliger Prototyp. Von dem Projekt ist sonst, außer ein paar technischen Zeichnungen im Besitz von Andover Norton, nichts mehr vorhanden.

Verkauf gegen Gebot: Joe Seifert, norton@nortonmotors.com oder 08105-271881